Dec 12

Löwe von Juda

Löwe von Juda

Löwe von Juda

Die zwölf Stämme

Die zwölf Stämme

Der Name Juda hat im Hebräischen die Bedeutung „Lobpreis“. Von allen Stämmen und ihren Aufgaben hat Juda die Führungsrolle in der Familie Israels erhalten. Es ist der königliche Stamm, aus dem auch unser Messias Jeschua als Nachkomme Davids hervorging.

„Es wird das Zepter nicht von Juda weichen, noch der Herrscherstab von seinen Füßen, bis der Schilo kommt, und ihm werden die Völker gehorsam sein.“ 1. Mose 49,10

Juda ging bei der Wüstenwanderung stets an der Spitze der Israeliten – hinter der Wolkensäule am Tag und hinter der Feuersäule bei Nacht. Dieser Stamm soll voran gehen und die anderen sollen sich an ihm orientieren. Wenn Gefahr droht, soll er vorangehen. Wenn es eine Aufgabe gibt, die keiner machen möchte, hat Juda die Verantwortung, sie zu erfüllen oder jemanden zu finden, der sie erledigt. Leider kam es häufig vor, dass Juda diese Führungsrolle nicht ausfüllte oder die anderen Stämme sie nicht akzeptierten, bis dahin, dass sie offen dagegen rebellierten.

Doch für das Ende der Zeiten ist prophezeit, dass auch das wieder in die vorgesehene Ordnung hineinkommt. Juden werden vorausgehen und zehn andere mit sich ziehen:

„In jenen Tagen werden zehn Männer aus allen Sprachen der Heidenvölker EINEN Juden beim Rockzipfel festhalten und zu ihm sagen: Wir wollen mit euch gehen, denn wir haben gehört, dass Gott mit euch ist!“ Sacharja 8,23

 

Du bist mein Diener, nicht nur die Stämme Jakobs aufzurichten und die Zerstreuten Israels wiederzubringen, sondern ich habe dich auch zum Licht der Heiden gemacht, dass du seist mein Heil bis an die Enden der Erde. Jesaja 49,6