Apr 11

Gottes Liebe teilen

Gottes Liebe teilen mit Frauen in Not

Im Dugit-Verteilzentrum in der Stadtmitte von Tel Aviv suchen wir ständig nach Möglichkeiten, die materiellen und geistlichen Bedingungen der Bedürftigen und Obdachlosen von Tel Aviv zu beeinflussen und zu verbessern.

Am 8. März feierte die Welt den Frauentag und ehrte Frauen für ihre Leistungen und ihren Beitrag zur Gesellschaft. Es gibt viele Frauen in Tel Aviv, die aufgrund ihres sozialen und wirtschaftlichen Status von diesem besonderen Tag normalerweise nichts haben würden. Hier bei Dugit beschlossen wir, diesen Frauen zu Ehren etwas zu machen. Dennis und Nadia, die das Dugit-Verteilzentrum leiten, hatten diese Vision und organisierten ein fantastisches Event.

Wir besorgten für diesen Abend einen Tanzsaal und luden gläubige Profimusiker ein, Musik zu machen und ihr Zeugnis zu geben. Wir hatten auch eine Pastorin unter den Teilnehmern, die ihr Zeugnis gab. Sie war ein leuchtendes Beispiel dafür, wie viel Gott mit jemandem, der ihm sein Leben ganz ausliefert, tun kann. Sie bewegte wirklich die Herzen aller Anwesenden. Nach den Zeugnissen kam mehr als die Hälfte der Gruppe vor und bat die Mitarbeiter von Dugit um Gebet. Bei manchen Gebeten ging es um Gesundheit, bei anderen um Segen und bei manchen darum, dass sie Gottes Liebe in ihrem Leben fühlen könnten.

Buffet Frauentag

Nach dieser Zeit der Gemeinschaft und des Dienstes luden wir die Damen zu einem tollen Büffet ein. Als sie da saßen und sich an dem Essen freuten, konnte man überall in der Halle Freude und Lachen hören. Man konnte auf ihren Gesichtern erkennen, dass sie entspannt waren und diese Zeit genossen. Es war eine willkommene Pause von der Realität der Kämpfe, die das Leben im heutigen Israel mit sich bringt.

Die Reaktion auf diesen Abend war herausragend und alle Ehre gebührt Gott, der das möglich gemacht hat! Unser Wunsch war es, besonders diesen Frauen, die in Umständen weit unter dem durchschnittlichen Lebensstandard leben, zu vermitteln, dass Jeschua sie liebt, wie ein Vater sein Kind liebt. Als der Abend zu Ende ging, kamen die Damen eine nach der anderen zu uns und dankten uns mit Tränen in den Augen für die Wertschätzung und Liebe, die sie verspürt hatten.

Frauentag

Euch, unseren Unterstützern, möchten wir gern einen Ausdruck der Dankbarkeit dieser wertvollen Frauen aus Tel Aviv weitergeben. Wir danken Gott für den Erfolg des Abends, aber ohne eure nicht nachlassende Unterstützung wären Events wie dieser nicht möglich. Es ist so toll zu sehen, welch einen großen Unterschied die Liebe Gottes im Leben dieser kostbaren Menschen machen kann!

Bitte betet weiter mit uns für ihre Errettung ebenso wie für ihre körperlichen Bedürfnisse.